FFw Nerdlen    

 

HomeAktuellÜber UnsTermineFotosLinksHistorieAusstattung

 

3 neue aktive Mitglieder 
Mit Steffen Michels, Nina Loreth und Fabian Seurer sind am 01.12.2016, 3 neue Mitglieder in die Freiwillige Feuerwehr Nerdlen eingetreten. Der Truppmann- Lehrgang- der für die Neuen am Anfang der Feuerwehrausbildung steht- beginnt im Januar 2017 in Daun und endet im Mai  mit dem Ausbildungslager am Üdersdorfer Stausee.

Zuwachs in der Altersabteilung
Feuerwehrkamerad Erich Fenner wurde nach Beenden seiner aktiven Feuerwehrzugehörigkeit- nach Vollendung seines 63. Lebensjahres- in die Altersabteilung der Feuerwehr Nerdlen aufgenommen.

Freiwillige Feuerwehr Nerdlen überreicht Tombolaerlös in Höhe von 2.800,-- € an die Kinderkrebsstation in Trier


Die Vorstandsmitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Nerdlen freuten sich, der Kinderkrebsstation des Mutterhauses der Borromäerinnen in Trier, am 04. Dezember 2016 einen Scheck in Höhe von 2.800,-- € übergeben zu dürfen.

Im Anschluss folgte ein kleiner Rundgang, bei dem sich die Vertreter der Freiwilligen Feuerwehr ein Bild über die Arbeit auf der Station machen konnten. Unter anderem wurde eine Erzieherin und Psychologin eingestellt, die sich weit über die Kassenleistung hinaus mit der Betreuung der kleinen Patienten beschäftigt. Nur durch Spenden können regelmäßig Malutensilien, Bastelmaterial, Bücher und Spielsachen angeschafft werden. Die Mitglieder des Vorstandes waren sich einig, dass es die richtige Entscheidung war, den Erlös der Tombola dieser Einrichtung zu übergeben.
Die Feuerwehr Nerdlen veranstaltet alle zwei Jahre eine Tombola im Anschluss an den St. Martinszug.

Ohne die Mithilfe der umliegenden Geschäftsleute, der Arbeitgeber der Feuerwehrangehörigen, der privaten Spender, der fleißigen Losverkäufer und der Bürgerinnen und Bürger aus Nerdlen und
den Nachbargemeinden wäre diese Veranstaltung in dieser Art
nicht möglich.

Die Freiwillige Feuerwehr Nerdlen bedankt sich auf diesem Weg nochmals bei allen Helfern und Spendern, die diese Veranstaltung für einen guten Zweck ermöglicht haben.
Und den kleinen Patienten wünscht die Feuerwehr von Herzen, dass sie bald wieder gesund werden.

4
Vertreter des Feuerwehrvorstandes bei der Scheckübergabe ( v.l. Albert Helten, Ralf Hens, Alfred Loreth, Klaus Schäfer)

St. Martins-Tombola der Freiwilligen Feuerwehr Nerdlen zugunsten krebskranker Kinder

NERDLEN. Am 12. November 2016 ist es wieder soweit. Die Freiwillige Feuerwehr Nerdlen veranstaltet im Anschluss an den Martinsumzug eine große Tombola im Schützenhaus Nerdlen.
Die traditionelle Veranstaltung findet alle zwei Jahre statt.
Die Feuerwehr hofft an die Erfolge der letzten Jahre anknüpfen zu können.

Der Vorstand der Feuerwehr Nerdlen hat sich entschieden, den Erlös der diesjährigen Martins- Tombola nochmals an die Kinderkrebsstation des Mutterhauses in Trier zu spenden.

Die onkologische Kinderabteilung des Klinikums Mutterhaus der Borromäerinnen ist neben Mainz und Koblenz eines von drei Zentren in Rheinland- Pfalz, welches krebskranke Kinder umfassend versorgt.
Die Diagnose Krebs löst bei Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen gleichermaßen eine große Betroffenheit und Angst aus. Um den jungen Menschen und ihren Familien eine bestmögliche Betreuung über das Medizinische hinaus bieten zu können, ist die onkologische Station auf Spenden angewiesen.
Die Kinderkrebsstation sorgt dafür, dass die Kinder ganzheitlich behandelt und betreut werden.

Mit der Spende werden zahlreiche Angebote finanziert, die ein Krankenhaus alleine nicht bieten kann.
Auf der Station haben z.B. zwei onkologische Fachkinderkrankenschwestern die Möglichkeit, den betroffenen Familien sowohl im Klinikum, als auch zu Hause mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.
Außerdem hilft eine Psychologin den Betroffenen Kindern und ihren Familien mit der Bewältigung der Ängste und Sorgen und bereitet auf anstehenden medizinische Maßnahmen vor.
Nicht zuletzt können die Kinder mit einer Erzieherin, in einem Spenden finanzierten Spiel- und Bastelzimmer beim fantasievollen Spielen und kreativem Basteln etc. aktiv sein. Dadurch wird der oft lange Krankenhausaufenthalt abwechslungsreich gestaltet.
Die Mitglieder der Feuerwehr und die Nerdlener Helfer geben wieder ihr Bestes, um eine schöne und reichhaltige Tombola auf die Beine zu stellen, und hoffen, dass sie wieder so vorbildlich wie in den vergangenen Jahren, von der umliegenden Bevölkerung beim Loskauf, und den Geschäftsleuten aus Daun und Umgebung durch das großzügige Spenden von schönen Sachpreisen unterstützt werden.
Der Erlös der Tombola wird vom Vorstand der Feuerwehr an die Kinderkrebsstation überreicht und zeitnah ein Artikel in der Presse veröffentlicht.



Offizielle Ernennung zum stellvertretenden Wehrführer
Am Samstag dem 25.07.2016
wurde Klaus Schäfer auf der Wehrführertagung in Dockweiler, offiziell  von

Verbandsbürgermeister Klöckner zum  stellvertretenden Wehrführer der FFw Nerdlen ernannt.

Herzlichen Glückwunsch!

Neuer Truppmann in der FFw Nerdlen
Johannes Hens
hat am 22.05.2016 mit Erfolg seine Truppmann- Ausbildung im Ausbildungslager am Üdersdorfer Stausee    abgeschlossen.
 Herzlichen Glückwunsch!


Weiteres neues Mitglied in der FFw Nerdlen

Mit Dominik Helten konnte die Fw Nerdlen ein weiteres Mitglied gewinnen. Er wird Anfang kommenden Jahres am Truppmann- Lehrgang in Daun teilnehmen. Somit stellt sich die Mitgliederzahl der FFw Nerdlen auf 26 Aktive ein.


Gruppenführerlehrgang mit Erfolg abgeschlossen

Klaus Schäfer, stellvertretender Wehrführer der FFw Nerdlen, besuchte vom 07.-18.03.16 den Gruppenführerlehrgang an der  Landesfeuerwehrschule in Koblenz, den er mit Erfolg abgeschlossen hat. Herzlichen Glückwunsch!

Neues Mitglied in der Feuerwehr Nerdlen

Seit Mitte Dezember 2015 hat die FFw Nerdlen mit Johannes Hens ein neues aktives Mitglied gewonnen. In den letzten Jahren konnte er schon einige Erfahrungen in der Jugendfeuerwehr Neichen sammeln, wo er  unter anderem die Lehrgänge Jugendflamme 1 und 2 absolvierte. Momentan besucht er den Truppmann-Lehrgang in Daun.


Verabschiedung aus Nerdlener Feuerwehr
Am Samstag, dem 31.10.2015 übergab Wehrführer Alfred Loreth dem, wegen Wohnortwechsels ausgeschiedenen Feuerwehrmitgliedes David Jung, eine Dankesurkunde und ein Präsent für die langjährig geleisteten Dienste in der Nerdlener Feuerwehr. Jung war von 2006- 2011 amtierender stellvertr.Wehrführer der Feuerwehr Nerdlen.

1

Gelungene Alarmübung auf dem Gelände der Spedition Gräfen

Struth- Feuerwehren probten den Ernstfall im Industriegebiet Nerdlen

Nerdlen. Traditionell am 2. Oktoberwochenende findet die Gemeinschaftsübung der 4 Struth- Feuerwehren, Rengen, Kradenbach, Sarmersbach und Nerdlen statt. Die Leitung der Übung wird im jährlichen Wechsel auf die jeweiligen Wehrführer übertragen. In diesem Jahr wurde die Planung von der Nerdlener Feuerwehr übernommen.

Am 10.10.2015, gegen 14.30 ging ein Notruf in der FEZ Daun ein und es wurde ein Brand auf dem hinteren Teil des Geländes der Spedition Gräfen gemeldet.
Daraufhin wurden die Feuerwehren per Funksirene alarmiert. Am Einsatzort angekommen, stellte die Nerdlener Wehr die Wasserversorgung aus einem Unterflurhydrant her, legte B-Schläuche linksseitig über die Auffahrt der Spedition bis zum hinteren Stellplatz der LKW, anschließend übernahmen die Sarmersbacher und gingen zum Brandherd vor.

Die Kradenbacher Wehr stellte parallel die Wasserversorgung durch einen Oberflurhydranten unterhalb der Spedition her. Die Rengener Wehr übernahm auf Höhe Gräfen und näherte sich von rechts dem Feuer.

Auf dem Gelände machte eine verletzte Person durch rufen auf sich aufmerksam. Diese wurde vermutlich beim Entzünden des Feuers durch eine Explosion überrascht und zog sich erhebliche Brandwunden am Gesicht und Körper zu. Beim Versuch Hilfe zu holen, blieb sie nach einigen Metern erschöpft am Boden liegen.

Einige Feuerwehrkameraden eilten herbei, beruhigten die Person, leisteten Erste Hilfe und übergaben den Verletzten an den zuvor alarmierten Rettungsdienst. Mittlerweile wurde das Feuer gelöscht und Alfred Loreth, Wehrführer der Nerdlener Feuerwehr, beendete per Funkmeldung die Übung.

Danach versammelten sich alle Beteiligten um Wehrführer Loreth, dieser erläuterte nochmals die Lage und den Übungsverlauf und bedankte sich bei Herrn Gräfen für die Bereitstellung des Geländes.

Im Gegenzug bedankte sich auch Herr Gräfen bei den Feuerwehren für die realistische Durchführung der Übung.

Anschließend machten alle Wehrführer und die Feuerwehr Nerdlen, unter der Leitung Herrn Gräfens eine Begehung durch die Räumlichkeiten und die Lagerhallen der Spedition. Dieser informierte die Kameraden beim Rundgang über Notausgänge, Brandschutzeinrichtungen, interne Hydranten, Lagerung von Gefahrenstoffen etc., damit die Feuerwehr für den Ernstfall gerüstet ist.
Zum Abschluss der Übung versammelten sich die Kameraden beim Spießbratenessen und einem Umtrunk in der Panoramahütte Nerdlen.
Ein besonderer Dank gilt der Firma SHK Annen für die Bereitstellung der Rauchpatronen, und Susanne Klaas für das professionelle Schminken des Verletzten.

1 2
Erstversorgung des Verletzten                                     " Übungsnachlese" auf dem Gelände der Fa. Gräfen                     

Auszeichnung für 35 Jahre Feuerwehrzugehörigkeit

Am 09.10.2015 zeichnete Landrat Thiel, in einer kleinen Feierstunde in der Kreisverwaltung Daun, langjährige Feuerwehrangehörige mit dem Goldenen Ehrenzeichen aus. Unter anderem wurde auch unser Feuerwehrkamerad Günter Hens für 35- jährige, aktive, pflichttreue Tätigkeit in der Feuerwehr geehrt.

 

1

Die geehrten Feuerwehrkameraden mit Landrat Heinz- Peter Thiel, Kreisfeuerwehrinspektor Christoph Bach, stv. Kreisfeuerwehrinspektor Thomas Risch, 1. Beigeordneter Hartwig Noth und stv. Wehrleiter Martin Zinic (VG Daun), Bürgermeisterin Heike Bohn und Wehrleiter Wolfgang Rechs (VG HIllesheim), Bürgermeister Karl Häfner und Wehrleiter Arno Rademacher (VG Kelberg) sowie Beigeordnete Wilhelm Heinzius und Wehrleiter Dominik Schüler (VG Obere Kyll)

Dorf- und Feuerwehrfest in
Nerdlen

Die Freiwilligen Feuerwehr Nerdlen lädt herzlich, vom 29.-30.08.2015 zum traditionelles Dorffest ein.

Das immer auf das letzte Wochenende im August fallende Fest, findet in und um die im Jahre 2009 renovierte und in „Panoramahütte“ umbenannte Grillhütte statt. Außerdem wurde sie damals um eine Sonnenterrasse erweitert und mit einem behindertengerechten Aufgang versehen.
Das diesjährige Fest beginnt am Samstag, um 17.30 Uhr mit der Eröffnung des Bierbrunnens. Ab 20.00 Uhr bekommen die Gäste die Möglichkeit, bis tief in die Nacht hinein, bei Live- Musik, das Tanzbein zu schwingen. Für die Frühaufsteher am Sonntagmorgen, gibt´s um 10.00 Uhr den Frühschoppen.
Mittags ab 14.00 Uhr wird das Panorama- Cafe eröffnet, wo frisch gebackener Kuchen und Kaffee angeboten wird. Außerdem steht für die kleinen Gäste ein Kinderschminkteam bereit, um die Kindergesichter zu verzaubern.
An beiden Tagen gibt es leckere Grillspezialitäten und Getränke aller Art.
Die Feuerwehr Nerdlen freut sich auf Euren Besuch und hofft auf frohe und gesellige Stunden rund um die
Panoramahütte.


Goldene Hochzeit in Nerdlen
Alterskamerad Alfred Daun feierte am 25.08.2015 mit seiner Frau Maria, als zweites Ehepaar in diesem Jahr in Nerdlen, das Fest der Goldenen Hochzeit. Zu diesem Anlass kam die Feuerwehr Nerdlen zusammen, um den Beiden " Hillisch" zu schleifen und einige schöne Eifellieder zu singen. Die Feuerwehr überreichte dem Jubelpaar einen Gutschein und einen Blumenstrauß. Bei einem Umtrunk saßen die Gäste gemütlich zusammen und ließen das Fest ausklingen.

1

 


Ernennung zum stellvertretenden Wehrführer
Am  26.07.15 wurde unser Kamerad Klaus Schäfer auf der Wehrführertagung in Oberstadtfeld, von Verbandsbürgermeister Klöckner offiziell zum stellvertretenden Wehrführer der Feuerwehr Nerdlen ernannt. Bei der Wahl zum stellvertretenden Wehrführer am 21.05.15 wurde Klaus Schäfer von der Wahlversammlung einstimmig gewählt.

1
(
Wehrführer Alfred Loreth mit Klaus Schäfer)

Ehrung für 25- jährigen aktiven Feuerwehrdienst

Außerdem wurden 4 Kameraden der Feuerwehr Nerdlen, am 26.07.15 auf der Wehrführertagung in Oberstadtfeld, für 25- jährige pflichttreue, aktive Tätigkeit in der Feuerwehr, von Verbandsbürgermeister Klöckner ausgezeichnet.Die Ausgezeichneten lauten wie folgt: v.l.n.r Markus Seurer, Albert Hens, Guido Daun und Ferdi Buhr( nicht im Bild ) mit Wehrführer Alfred Loreth.

1

Einladung zur Wahlversammlung
Am Donnerstag, dem 21.05.2015 findet um 19.30 Uhr im Gemeindehaus Nerdlen eine Wahlversammlung der Freiwilligen  Feuerwehr Nerdlen statt.

 Tagesordnung:

  1. Begrüßung

  2. Neuwahl des stellvertretenden Wehrführers

  3. Verschiedenes

 Wegen der Wichtigkeit wird um vollzählige Teilnahme gebeten.


Goldene Hochzeit in Nerdlen

Alterskamerad Hubert Helten feierte am 19.05.2015 mit seiner Frau Agathe das Fest der Goldenen Hochzeit. Das nahm die Feuerwehr Nerdlen zum  Anlass, dem Jubelpaar- nach alter Tradition- "Hillisch" zu Schleifen und ein paar Eifellieder zum Besten zu geben. Außerdem überreichte der Wehrführer dem Paar einen Gutschein und einen Blumenstrauß. Bei einem kleinen Umtrunk lauschten die Gäste anschließend einer Darbietung des Boxberger Musikvereins.

1

Verabschiedung aus dem aktiven Feuerwehrdienst
Unser Feuerwehrkamerad Hermann- Josef Annen hat seinen aktiven Dienst in der Nerdlener Feuerwehr mit Vollendung seines 60. Geburtstages beendet und tritt nun in die Altersabteilung ein. Wehrführer Alfred Loreth übergab Annen auf der Jahreshauptversammlung am 22.02.15 eine Dankurkunde der Verbandsgemeinde, außerdem überreichte er noch ein Präsent der Nerdlener Feuerwehr und bedankte sich für die langjährige gute Zusammenarbeit und den ehrenamtlichen Dienst zum Wohle der Feuerwehr und der Bevölkerung.


Einladung zur Jahreshauptversammlung

Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Nerdlen findet am Sonntag, dem 22.02.2015 um 10.00 Uhr im Gemeindehaus Nerdlen statt.

Tagesordnung:

  • Begrüßung

  • Totengedenken

  • Bericht des Wehrführers

  • Bericht des 1.Vorsitzenden

  • Bericht des Kassenführers

  • Bericht der Kassenprüfer

  • Entlastung des Vorstandes

  • Verschiedenes

Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen.
Im Anschluss findet eine Anprobe zur Größenbestimmung der neuen Fw- Poloshirts statt.



2500,- Euro für Nestwärme e.V

Freiwillige Feuerwehr Nerdlen überreichte Scheck der St. Martins- Aktion

Den Erlös der St. Martins-Tombola spendete die Nerdlener Feuerwehr an den Sozialverein Nestwärme e.V.

Nerdlen/Trier. Vertreter der Freiwilligen Feuerwehr Nerdlen besuchten am 07.12.2014 das Foyer des Dauner Forums.

Sie folgten einer Einladung der Vertreterin von Nestwärme e.V. aus Trier, Frau Ute Stenkamp - die anlässlich eines Weihnachtskonzertes durch einen Informationsstand ihres Vereins dort vertreten war.
Sie begrüßte die Feuerwehr und gab in einem kurzen Gespräch einen Einblick über die Aufgaben von Nestwärme.
Im besonderen Fokus der Mission von Nestwärme e.V. stehen Familien mit behinderten, schwer und unheilbar kranken Kindern. Sie sollen sich in unserer Gesellschaft willkommen und angenommen fühlen.
Der Schwerpunkt stütze sich auf das Konzept „ZeitSchenken“.
Dabei werden engagierte Personen aus verschiedenen Altersgruppen für ihre jeweilige Eignung psychologisch ausgebildet, um anschließend in betroffenen Familien mit chronisch kranken und behinderten Kindern, verschiedenen Alters eingesetzt zu werden, um diese zu unterstützen und zu entlasten. Außerdem sprach sie das Nestwärme Kinderhospiz an, dass auch bei unheilbaren Krankheiten, die angespannte familiäre Situation, sei es durch finanzielle Mittel, ambulante Kinderintensivpflege, Beratung und ehrenamtliche Paten lindern helfe. Um diese Maßnahmen durchführen zu können, seien sie auf Spenden- wie die der Feuerwehr Nerdlen angewiesen, so Ute Stenkamp.
Abschließend bedankte sich Frau Stenkamp bei den Vertretern der Feuerwehr für ihren Einsatz und die Spende über 2500,- Euro.

Die traditionelle Veranstaltung der Nerdlener Feuerwehr, die alle zwei Jahre im Anschluss an den Martinszug durchgeführt wird, wäre ohne die Mithilfe der umliegenden Geschäftsleute, der Loskäufer, sowie der Bürger von Nerdlen und den Nachbargemeinden, in dieser Art nicht durchzuführen.
Die Feuerwehr Nerdlen bedankt sich bei allen Helfern, die diese Veranstaltung für einen guten Zweck ermöglicht haben.

1

Vertreter der Feuerwehr Nerdlen und Nestwärme bei der Scheckübergabe:
Alfred Loreth, Hans- Gerd Schneider, Ute Stenkamp,
Thomas Heinrichs, Albert Helten (v.l.n.r)

Aktionstag mit den Kindern aus Nerdlen

Die Feuerwehr Nerdlen veranstaltet am Sonntag, dem 16.11.2014 den diesjährigen Kindertag.
Wir treffen uns mit den Kindern um 10.00 Uhr am Feuerwehrhaus. Kinder im Vorschulalter sollten von einem  Elternteil zur  Aufsicht begleitet werden.
Geplant ist eine kleine Wanderung in der Umgebung Nerdlens, danach ein gemeisames Mittagessen mit gegrillten  Würstchen.  Anschließend werden wir den Nachmittag mit einem Überraschungsprogramm in der Nerdlener  Schützenhalle  verbringen. Gegen 18.00 Uhr lassen wir den Tag ausklingen.
Wir freuen uns auf eine gute Beteiligung und einen schönen Tag.
Die Kosten für Verpflegung usw. werden von der Feuerwehr übernommen.


Feuerwehr Nerdlen veranstaltet St. Martins- Tombola für einen guten Zweck
Der Erlös der Veranstaltung zugunsten der Sozialorganisation

Nestwärme“


Am 07. November 2014 führt die freiwillige Feuerwehr Nerdlen im Anschluss an den Martinszug wieder die traditionelle Tombola für einen guten Zweck im Nerdlener Schützenhaus durch.

Nerdlen. Diese Veranstaltung findet alle zwei Jahre statt. Die Nerdlener Feuerwehrkameraden haben sich schon vor über zwanzig Jahren entschlossen den Gewinn der Verlosung an bedürftige Menschen zu spenden.
Der Erlös der diesjährige Aktion kommt komplett der Organisation
Nestwärme zugute.
Der Verein wurde 1999 von Petra Moske und Elisabeth Schuh in Trier gegründet. Familien in Not, Zuwendung und Wärme zu schenken und das Gefühl von Nestwärme als menschliches Grundbedürfnis und Kraft spendende Emotion wieder in den Mittelpunkt der Gesellschaft zu rücken, ist beiden eine Herzensangelegenheit. Ihre Erfahrungen hatten sie erleben lassen, dass gerade kranke und behinderte Kinder und deren Familien Nestwärme brauchen.

Heute arbeitet Nestwärme im Sinne eines Sozialunternehmens und bildet für Familien und Alleinerziehende mit einem chronisch kranken oder behinderten Kind einen starken Partner. Durch die einzigartige bundesweite Fachberatungsstelle und Hotline, sorgt Nestwärme für einen sofortigen Informationsfluss und Hilfestellung in pflegerischen, persönlichen und lebenspraktischen Bereichen und begleitet Familien als Lotse durch ihre schwierige Lebenssituation.

Das vielfach ausgezeichnete Projekt „ ZeitSchenken“ spricht engagierte und hilfsbereite Menschen jeden Alters an, die nach einer fachkundigen psychologischen Einarbeitung, in die betroffenen Familien eingebunden werden, um Zeit mit den Bedürftigen zu verbringen, wodurch die Familienmitglieder entlastet werden. Außerdem werden sie als Begleitpersonen bei Arztbesuchen und Therapien eingesetzt.
Damit Nestwärme und ihre Projekte mit einer Geldspende unterstützt werden können, geben die Nerdlener Feuerwehr und ihre Helfer wieder ihr Bestes, um eine schöne und reichhaltige Tombola auf die Beine zu stellen, und hoffen, dass
sie wieder so vorbildlich wie in den Jahren zuvor, von der umliegenden Bevölkerung beim Loskauf, und den Geschäftsleuten aus Daun und Umgebung durch das großzügige Spenden von schönen Sachpreisen unterstützt werden.

Der Erlös der Tombola wird von Vertretern des Vorstandes der Feuerwehr persönlich an Nestwärme überreicht. Der Abschlussbericht wird in der Presse veröffentlicht.

Truppmann- u. Truppführerausbildung erfolgreich abgeschlossen

Neuzugang Lukas Hens absolvierte mit Erfolg seine Truppmann Ausbildung, außerdem schloss Klaus Schäfer seinen Truppführer- Lehrgang ebenfalls mit Erfolg ab. Beide Prüflinge verbrachten aus diesem Anlass das Wochenende, vom 24.-25.05 2014, am Üdersdorfer Stausee.

Jahreshauptversammlung

Am  Sonntag, dem 16.02.2014 findet um 10.00 Uhr im Gemeindehaus die diesjährige Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Nerdlen statt. Hierzu laden wir alle Mitglieder herzlich ein.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Totengedenken
  3. Bericht des Wehrführers
  4. Bericht des Vorsitzenden
  5. Bericht des Kassenwartes
  6. Bericht der Kassenprüfer
  7. Entlastung des Vorstandes
  8. Neuwahl des Vorstandes
  9. Verschiedenes
Neuzugang bei der Nerdlener Feuerwehr

Ab dem 01.01.2014 ist Lukas Hens aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Nerdlen. Momentan ist er mitten in der Truppmann- Ausbildung, die er während des Ausbildungslagers am Üdersdorfer Stausee vom 23.-25.05.14 abschließt.

Gemeinsamer Ausflug mit Altersabteilung und aktiven Mitgliedern der Feuerwehr Nerdlen am Donnerstag, dem 03 10.13 nach Schönbach

Nach unserem Treffen, um 10.00 Uhr im Gemeindehaus, fuhren wir mit dem Bus und Pkw´s zum Kreuzberg, wo wir uns erstmal die Beine vertraten und zum Gipfelkreuz der Anhöhe spazierten. Von dem Hügel- wo in der Vergangenheit Lava abgebaut wurde- hatten wir eine wunderbare Aussicht zu den umliegenden Ortschaften und der schönen Vulkaneifel.
Wieder zurückgekehrt, machten wir es uns in der Grillhütte- am Fuße des Kreuzberges- bequem und leuteten den Frühschoppen ein.
Ein paar Bierchen später, wurde es Zeit zum Mittagessen im Landgasthof „Zum Kreuzberg“. Nach einem kleinen Fußmarsch, saßen wir zügig an den Tischen und ließen uns unser Schnitzel, in dem weiß-blau geschmückten Gastsaal, bei einem Wiesenbier schmecken.
Anschließend ging´s nebenan auf die Kegelbahn, wo wir unser Können beim Abräumen der Kegel unter Beweis stellten.
Gegen 17.00 Uhr traten wir die Heimfahrt an und ließen den Tag im Gemeindehaus gemütlich ausklingen.
Zum Abschluss reichten wir noch einen frisch zubereiteten Spießbraten aus unserem schönen Backes.


Dorffest in Nerdlen vom 24.-25. August 2013

Panoramahütte

Samstag, 24. August 

ab 17.30 Uhr    Eröffnung des Bierbrunnens
ab 20.00 Uhr    Tanzabend

                           Live- Musik mit Üßbach- Duo

Sonntag, 25. August 

ab 10.00 Uhr    Frühschoppen
ab 14.00 Uhr    Kaffee und Kuchen

                           Kinderbar und Kinderschminken

ca. 15.00 Uhr    Theatervorstellung der

                           Ashantis- Puppen- Bühne
                           Eintritt frei!

An beiden Tagen gibt es durchgehend frische Grillspezialitäten

Die Feuerwehr Nerdlen lädt herzlich ein
und wünscht einen frohen und geselligen Aufenthalt rund um die Panoramahütte in Nerdlen



Für 25-jährige aktive pflichttreue Tätigkeit ausgezeichnet
Am Samstag, dem 20.04.2013 wurde unser Feuerwehrkamerad Albert Helten, anlässlich der Wehrführertagung, im neu erbauten Gemeindehaus in Steiningen, mit dem silbernen Ehrenabzeichen für 25- jährige aktive Tätigkeit bei der Freiwilligen Feuerwehr Nerdlen ausgezeichnet.

1

2 Kameraden besuchten Sprechfunklehrgang

Albert Hens und Christian Fenner absolvierten in der Woche vom  02.-06. April 2013 mit Erfolg die Sprechfunkausbildung

Einladung zur Jahreshauptversammlung


Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Nerdlen findet am Sonntag, dem 03.02.2013 um 10.00   Uhr im Gemeindehaus statt.

  Tagesordnung:

  1. Begrüßung

  2. Totengedenken

  3. Bericht des Wehrführers

  4. Bericht des 1. Vorsitzenden

  5. Bericht des Kassenführers

  6. Bericht der Kassenprüfer

  7. Entlastung des Vorstandes

  8. Verschiedenes

   Hierzu laden wir alle Mitglieder herzlich ein

Freiwillige Feuerwehr Nerdlen überreichte Scheck

Tombola- Erlös von 2000,- Euro an Kinderkrebsstation in Trier

Den Erlös der Martins-Verlosung spendete die Nerdlener Feuerwehr an die Kinderkrebsstation des Klinikums Mutterhaus der Borromäerinnen in Trier

Nerdlen/ Trier Am Sonntag, dem 09.12. 2012 besuchten Vertreter der FFw Nerdlen die Kinderkrebsstation in Trier, um Oberarzt Dr. Thomas den Erlös der diesjährigen Martins- Tombola in Höhe von 2000.- Euro zu überreichen.

Dr. Thomas bedankte sich für die großzügige Spende und erläuterte den Besuchern bei einem kleinen Rundgang durch die Station, die Verwendung der eingehenden Spendengelder.
Dank der Spenden kann eine Erzieherin und eine Psychologin beschäftigt werden, die über den Rahmen der Kassenleistungen hinaus die Betreuung der kleinen Patienten stationär aber auch zu Hause gewährleisten. Außerdem werden die individuellen Therapien der Kinder durch das zusätzliche Personal mit unterstützt.
Ebenso wird die Station regelmäßig mit neuem Spielzeug, Büchern, Malutensilien und Bastelmaterial ausgestattet.

Die traditionelle Veranstaltung die alle zwei Jahre von der Feuerwehr im Anschluss an den Martinszug durchgeführt wird, wäre ohne die Mithilfe der umliegenden Geschäftsleute, den fleißigen Loskäufern und den Bürgern von Nerdlen und den Nachbargemeinden, in dieser Art nicht zu realisieren.
Auf diesem Weg bedankt sich die FFw Nerdlen nochmals bei allen Helfern, die diese Veranstaltungen für einen guten Zweck ermöglicht haben.

 1
Wehrführer Alfred Loreth, Thomas Heinrichs, Oberarzt Dr.Thomas und Albert Helten

( v.l.n.r.) bei der Scheckübergabe

6 neue Sprechfunker

In der Woche vom  19.-24.11.2012 absolvierten die Kameraden Günter Hens, Markus Seurer, Klaus Schäfer, Thorsten Hommes, Mario Schaaf und Thomas Heinrichs den in Daun durchgeführten analogen und digitalen Sprechfunker- Lehrgang und schlossen diesen mit Erfolg ab.

Große Hilfsbereitschaft bei der 10. St. Martins- Tombola veranstaltet von der FFw Nerdlen am 10.11.2012 zugunsten der Kinderkrebsstation des Mutterhauses in Trier

Die Feuerwehr Nerdlen bedankt sich bei allen Spendern, Loskäufern und allen Helfern die zum Gelingen der St. Martins- Verlosung beigetragen haben. Zahlreiche Sachpreise wurden am Abend der Veranstaltung verlost. Die nicht anwesenden Gewinner haben die Möglichkeit die folgenden Lose noch bis Ende des Jahres bei Thomas Heinrichs, Hauptstr. 4,  Nerdlen
Tel. 06592/8255 o. 016091809110 einzulösen:
Grün:
45, 46, 47, 100, 187, 189, 225, 226, 351, 353, 354, 395, 583, 593, 617, 625, 628, 651, 673, 714, 715, 720, 856, 902, 919, 937, 941, 946, 977
Rot:
3, 75, 221, 247, 254, 269, 272, 276, 361, 402, 403, 404, 526, 567, 818, 823

Der Bericht über die Übergabe des Erlöses an die Kinderkrebsstation wird demnächst veröffentlicht.

Jubiläums-Tombola der freiwilligen Feuerwehr Nerdlen zugunsten krebskranker Kinder


NERDLEN. Am 10. November 2012 ist es wieder soweit. Die freiwillige Feuerwehr veranstaltet im Anschluss an den Martinsumzug wieder eine große Tombola im Schützenhaus Nerdlen.
Die Aktion die alle zwei Jahre stattfindet, wird diesjährig zum 10. mal durchgeführt.
Die Feuerwehr hofft an die Erfolge der letzten Jahre anknüpfen zu können.

Der Vorstand der Feuerwehr Nerdlen hat sich entschieden, den Erlös der diesjährigen Martins- Tombola nochmals an die Kinderkrebsstation des Mutterhauses in Trier zu spenden.
Die onkologische Kinderabteilung des Klinikums Mutterhaus der Borromäerinnen ist neben Mainz und Koblenz eines von drei Zentren in Rheinland- Pfalz, welches krebskranke Kinder umfassend versorgt. In Trier werden ca. 50 Kinder und Jugendliche ambulant und stationär behandelt.

Die Spendengelder werden für verschiedene aktuelle Projekte, wie z.B. Ferienfreizeiten genutzt. Außerdem werden neben der rein medizinischen Versorgung auch Kindergärtnerinnen und Betreuungspersonal eingestellt. Dank der Spenden kann die Kinderabteilung ebenso mit Spielzeug, Büchern, usw. ausgestattet werden.

Die Mitglieder der Feuerwehr und die Nerdlener Helfer geben wieder ihr Bestes, um eine schöne und reichhaltige Tombola auf die Beine zu stellen, und hoffen, dass sie wieder so vorbildlich wie in den vergangenen Jahren, von der umliegenden Bevölkerung beim Loskauf, und den Geschäftsleuten aus Daun und Umgebung durch das großzügige Spenden von schönen Sachpreisen unterstützt werden.

Der Erlös der Tombola wird vom Vorstand der Feuerwehr an die Kinderkrebsstation überreicht und im Mitteilungsblatt veröffentlicht.

Fotos

Tagesausflug der Feuerwehr Nerdlen ins schöne Moseltal

Am Samstag, dem 20.10.2012, morgens, Punkt Neun war es soweit. 25 Feuerwehrkameraden mit Partnern sicherten sich die besten Plätze im Bus. Nachdem der Busfahrer sich kurz vorgestellt hatte, fuhren wir auf der A1 über Trier und Konz nach Roscheid . Nach gut einer Stunde Fahrzeit waren wir am ersten Ziel angelangt- Das Freilichtmuseum Roscheider Hof.
Ein Mitarbeiter des Hauses empfing uns freundlich und unter fachkundiger Führung streiften wir nun auf den Plätzen und Wegen umher. Besonders interessant waren die Besichtigungen der alten Hunsrück-Häuser. Bei den Innenansichten konnte man sich in die Lage der früheren Bewohner versetzen und bemerkte, dass der Lebensstandard früher- verglichen mit heute - doch sehr eingeschränkt war. Da stimmt der Spruch „ Die gute alte Zeit“ doch eher nachdenklich.
Sehenswert waren auch die handwerklichen und kaufmännischen Berufe, die in einzelnen Räumen mit dem jeweiligen Inventar ausgestellt wurden.
Nach Abschluss der Führung machten wir uns zum gemeinsamen Mittagessen in die Hofschänke auf. Da die Sonne vom Himmel lachte und die Temperaturen sehr angenehm waren, machten wir es uns bei einem frischen Bier und köstlichem Essen auf der Terrasse gemütlich.
Gut gestärkt und ausgeruht fuhren wir anschließend zurück nach Mühlheim, wo wir uns mit dem Juniorchef des Weingutes Hammes in seinem Weinberg verabredeten. Nach der Ankunft begrüßte er uns mit einem prickelnden Mmh.secco- einer Art Sekt. Er erläuterte uns in verständlichen Worten die Arbeit des Winzers in seinem Weinberg und den Ausbau der Weine nach der Lese.
Nach dem Genuss der schönen Aussicht vom Brauneberger Steilhang, fuhren wir zum Hammes´chen Anwesen nach Mühlheim. Dort angekommen wurden wir schon erwartet und machten eine Führung mit Vater und Sohn durch die Stätten der Weinproduktion. Anschließend wurde die lang erwartete Weinprobe durchgeführt. Hammes hatten 6 Weine für uns zusammengestellt, hauptsächlich Weißweine, von lieblich bis trocken. Die Beiden kommentierten jeden Wein auf Art, Geschmack und Ausbau. Bei jedem Schluck wurde es gemütlicher und gemütlicher und gemütlicher.
Nach dem Abschluss bei Kaffee und Kuchen wurde es Zeit aufzubrechen, da wir noch einen Termin auf dem Oktoberfest in Machern hatten.
Gegen 19.00 Uhr trafen wir im Kloster Machern ein , wo wir uns direkt an die lange Schlange am Eingang anstellten. Da wir Tische und Eintrittskarten im Vorfeld reserviert hatten, konnten wir lässig auf das Eintreten warten. Im Zelt angekommen, sicherten wir uns die Plätze der Nerdlener Feuerwehr, die direkt vor der Bühne bereit standen. Nun galt es sich zu orientieren und zu überlegen, wo wir schnellstmöglich ein kühles Bier her bekamen. Nach dem Erwerb eines Verzehrbons hatten wir die Krüge schnell zur Hand und tanzten in Oktoberfestmanier schon gleich zu den Klängen der Rock- und Stimmungsband „ Bamberger“ waghalsig auf den Bänken. Die Combo heizte dem Publikum im ausverkauften Zelt ohne größere Unterbrechungen ein, mit Musik quer durch alle Stilrichtungen, sodass nach einiger Zeit die kondensierte Luft vom Zeltdach herabregnete. Nach ca. 6- stündigem „Dauerfeuer“ aus den Musikoxen, wusste nun fast jeder den Begriff Tinnitus zu deuten.
Gegen 1 verließen wir ausgepowert und zufrieden das Fest und fuhren Richtung Heimat, wo sich wohl jeder nach seinem Bett sehnte.
Dank des schönen Wetters und den gut gelaunten Beteiligten, kann man sagen dass es- ohne Komplikationen, ein rundum gelungener Ausflug der Feuerwehr Nerdlen war. Fotos 

Sprechfunkausbildung erfolgreich abgeschlossen
Feuerwehrkamerad Albert Helten absolvierte vom 24.-29.09.12 mit Erfolg die Ausbildung zum Sprechfunker

Dorffest in Nerdlen vom 25.-26. August 2012

Panoramahütte

Samstag, 25. August 2012

ab 17.30 Uhr Eröffnung des Bierbrunnens

ab 20.00 Uhr Tanzabend mit Live- Musik

Sonntag, 26. August 2012

ab 10.00 Uhr Frühschoppen

ab 14.00 Uhr Kaffee und Kuchen
                   Kinderschminken und Hüpfburg
Außerdem wird ein Zauberkünstler anwesend sein, der mit
spannenden Zaubertricks einen bunten Nachmittag gestalten wird.

An beiden Tagen gibt es durchgehend frische Grillspezialitäten
Die Feuerwehr Nerdlen lädt herzlich ein und wünscht einen frohen und geselligen Aufenthalt rund um die Panoramahütte

Zuwachs bei der FFw

Mit Carsten Spieß und Mario Schaaf sind zwei neue Kameraden in die FFw Nerdlen eingetreten, somit wächst die Mitgliederzahl auf 26 Aktive

Gemeisamer Grilltag mit Altersabteilung
Am Sonntag dem 29.07.12 folgte die komplette Alterabteilung und einige Aktive der Einladung des Vorstandes der Fw, um gemeinsam einen Grilltag zu gestalten.
A. Hens hatte extra zu diesem Anlass einen Traktoranhänger mit Strohballen präpariert und mit Geländer versehen.
Kurz nach 10 am Sonntagmorgen fuhr er mit besagtem Gefährt vor, alle Gäste saßen auf und sicherten sich ein schönes Plätzchen.
Gleich darauf ging´s los- Wo es hin ging wusste noch keiner.
Weitere Mitglieder des Vorstandes übernahmen die Vorhut, packten Anhänger und Autos mit Biergarnituren, Zelten, Getränken, Grillgut usw. voll und machten sich auf den Weg zum geheimen Lagerort.
Am Zielort angelangt- Dreiser Stausee- wurde das ganze Equipment sortiert und.aufgebaut. Der Zeltaufbau gestaltete sich als besonders schwierig, da unverhofft eine stramme Brise wehte- ohne Heringe und Anseilen am Auto wäre dies ein unmögliches Unterfangen geworden.
Nach Ankunft der Passagiere standen Bier und Sitzgarnituren bereit, das Zelt stand wie eine 1 und im Grill loderten die Flammen- Die Luft duftete nach frisch gegrilltem Fleisch.
Nach einigen Stunden Aufenthalt,mit den schönsten Anekdoten von früher, welche die Altersabteilung zum Besten gab, gestilltem Hunger und Durst, ging´s wieder heim nach Nerdlen, wo der schöne Tag in gut gelaunter Runde langsam ausklang.



Ernennung und Auszeichnung auf VG Feuerwehrtag
Am Sonntag, dem 29.04.2012 wurde Alfred Loreth auf dem Verbandsgemeindefeuerwehrtag in  Üdersdorf von Verbandsbürgermeister Klöckner offiziell zum Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Nerdlen ernannt. Außerdem wurde Kamerad Thomas Seurer für 25-jährigen aktiven Dienst in der Feuerwehr Nerdlen ausgezeichnet. 

Frisch ausgebildete Sprechfunker
Die Kameraden Afred Loreth, Hans- Gerd Schneider, Ralf Hens und Christian Schneider  absolvierten vom 27. 02.- 03.03 2012 mit Erfolg die Sprechfunkausbildung.

 
Einladung zur Jahreshauptversammlung


Am Sonntag, dem 22.01.2012 findet die diesjährige Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Nerdlen statt. Die Mitglieder treffen sich um 10.30 Uhr im Gemeindehaus.

Folgende Punkte stehen auf der Tagesordnung:

  • Begrüßung

  • Totengedenken

  • Bericht des Wehrführers

  • Bericht des 1. Vorsitzenden

  • Bericht des Kassenführers

  • Bericht der Kassenprüfer

  • Entlastung des Vorstandes

  • Verschiedenes

Nachruf

Am 09.01.2012 verstarb unser Mitglied der Altersabteilung

Hermann Daniels

Der Verstorbene war Angehöriger und Gründungsmitglied der
Freiwilligen Feuerwehr Nerdlen.
Er hat sich während seiner langjährigen aktiven Dienstzeit
stets zum Wohle der Allgemeinheit eingesetzt.
Wir werden dem Verstorbenen ein ehrendes Andenken bewahren.

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Nerdlen



Gratulation zum 80. von Alois Hens
Am 10.01.2012 vollendete das Mitglied der Altersabteilung, Alois Hens seinen 80. Geburtstag.
Zu diesem Anlass übergaben die Vorstandsmitglieder der FFw Nerdlen dem Jubilar ein Präsent und verbrachten mit ihm, in gemütlicher Runde, noch ein paar schöne Stunden.
Die FFw Nerdlen wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.


Fw Nerdlen wieder mit qualifizierter Führungsspitze
Wehrführer Alfred Loreth absolvierte vom 14.-25.11.2011 mit Erfolg den Gruppenführer-Lehrgang an der Landesfeuerwehrschule in Koblenz.

3-Tages- Feuerwehrtour rund um den Spessart

Gruppe

Am Freitag, 14.Oktober 2011 war es endlich soweit. Die lang ersehnte 3-tägige Feuerwehrtour ging im Morgengrauen , um 07.00 Uhr in die Startlöcher. Kurz nachdem unser Ferdi, seines Zeichens Feuerwehrmann und Busfahrer unserer Tour, den Motor des Busses angelassen hat, kamen aus allen Richtungen die Kameraden samt Partnern und Koffern angerollt.
Wir hatten uns vorgenommen gegen 10.00 Uhr vor den Toren des Mannheimer John Deere Werkes zu stehen, also ging`s nun zügig auf die Autobahn. Nachdem wir ein gutes Stück durch die Pfalz gefahren und ein paar Stündchen vergangen waren, legten wir auf einem Rastplatz vor dem Frankfurter Kreuz eine Pause mit heißem Kaffee und frisch belegten Brötchen ein.
Nun am Werksgelände John Deere in Mannheim angekommen, wurden wir herzlich empfangen . Nach einem kurzen Video über die Anfänge, bis hin zur Entwicklung zu einem weltweit agierenden Konzern, wurde eine fast 2-stündige Führung durch die Produktionshallen durchgeführt. Nach einigen zurückgelegten Kilometern, gingen wir in der Werkskantine in die wohlverdiente Mittagspause. Anschließend führte uns die Tour nach Frankfurt, wo wir während einer einstündigen Mainrundfahrt, unter anderem die Frankfurter Skyline besichtigen konnten. Nun ging es auf direktem Wege zu unserer Unterkunft zum Landgasthof Klingerhof. Nach dem Begrüßungscocktail bezogen wir unsere Zimmer, machten eine kleine Ruhepause und trafen uns im Restaurant, wo wir ein Drei-Gänge- Menü serviert bekamen. Gut gestärkt ging es dann in die Tenne, in der wir bei Bier, Apfelwein und lustigen Gesangsdarbietungen den Abend ausklingen ließen.

Tag 2
Samstag,15.Okt

Räuber

Nachdem wir ausgiebig gefrühstückt hatten, stiegen wir in den Bus, wo Oskar, unser Reiseführer schon auf uns wartete. Bei einer Spessartrundfahrt erklärte uns Oskar die Zusammenhänge, wie das größte Laubwaldgebiet Deutschlands bevölkert wurde. Nach Besichtigungen der Wallfahrtskirche Hessenthal- wo Oskars Tochter eine grandiose Gesangsdarbietung zum Besten gab- und des Wasserschlosses Mespelbrunn machten wir einen Abstecher zur Geishöhe- dem höchst gelegenen Punkt des Spessart`s. Um die Mittagszeit fuhren wir zum Kloster Engelberg, wo wir ein rustikales Mittagessen mit Klosterbier und Gewürzbrot zu uns nahmen. Nach einem kurzen Aufenthalt im mittelalterlichen Städtchen Miltenberg, steuerten wir auf unseren ersten größeren Höhepunkt des Tages hin. Wir fuhren in den berüchtigten Wald, wo die Spessarträuber ihr Unwesen trieben. Nach Ankunft auf einer Lichtung war es soweit. Die Räuber enterten mit viel Geschrei unseren Bus und zerrten uns ins Räuberversteck. Nachdem die Frau unseres Vorsitzenden in ihre Gewalt genommen wurde, eskalierte die Situation und unser Albert wurde kurzerhand erschossen. Nach Rückkauf unserer eigenen Uhren, trinken eines Schnapses und Apfelwein wurden wir wieder in unseren Bus entlassen. Anschließend fuhren wir ins urige Wirtshaus im Spessart zum Spanferkelessen. Kurz nachdem wir die Plätze eingenommen hatten, kam ein vermeintlich unscheinbarer Musiker mit Akkordeon zur Tür herein. Nach einem kurzen Instrumentalstück dachten alle, schön, schön, schön aber …... Aber weit gefehlt. Sobald Andreas den Mund aufmachte ließ er einen Kracher nach dem anderen raus. Sein musikalisches und humoristisches Repertoire nahm ungeahnte Dimensionen an. Es jagte ein Schenkelbrecher den anderen. Nach dem deftigen Essen und Bauchweh vor Lachen, fuhren wir – immer noch beseuselt von Andreas´ Darbietung- zurück zu unserem Hotel. Da die Tenne schon dicht war, gab´s keinen Absacker mehr, was auch nicht weiter schlimm war.

Tag 3
Sonntag, 16.Okt

andreas

Gut ausgeschlafen, gings wieder ans reichhaltige Frühstücksbuffet, wo noch eifrig Andreas´ Witze vom Vortag zitiert wurden.
Danach erwartete uns schon Reiseführer Michael, der heute die Aufgabe hatte, uns die Stadt Aschaffenburg etwas näher zu bringen. Wir dachten anfangs, es würde eine trockene Angelegenheit aber trotz seines betagten Alters hat er wohl seinen Humor nicht eingebüßt und uns ziemlich locker durch die Stadt geführt. Schön, schön, schön.
Am Schloss Jahannisburg inmitten Aschaffenburgs angekommen, kehrten wir nach einer kurzen Besichtigung des Innenhofs, ins schlosseigene Wirtshaus ein, um unter Leitung Michaels alias Schlossherr von Johannisburg, eine Weinverkostung durchzuführen und eine Brotzeit einzunehmen.
Nach ein paar kurzweiligen Geschichten des „Schlossherrn“, brachen wir auf um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Danach versammelten wir uns alle am Bus, fuhren wieder Richtung Eifel und kehrten dem Spessart den Rücken. So langsam näherte sich der schöne Ausflug dem Ende. Kurz vor erreichen unserer letzten Einkehr im Bauerncafe Morgenfelder Hof in Eckfeld,
passierte das unnötigste bei einer solchen Tour- eine Reifenpanne. Dank des kompetenten Einsatzes von Ferdi, Alfred und Tobias und der fachlichen Unterstützung der umstehenden Beteiligten, war das Ersatzrad im Nu montiert. Wir kamen nach einer ca. einstündigen Verspätung im Cafe´ an.
Nach Verzehr eines reichhaltigen, rustikalen Buffets traten wir den letzten Abschnitt der Heimreise an. Wir kamen alle etwas ermüdet, aber wohlbehalten und zufrieden in Nerdlen an.

Alle waren sich einig: „Das war ein rundum gelungenes Wochenende bei schönstem Wetter und bester Laune“.

alle Fotos von der Tour


Gemeinschaftsübung der Struthwehren


Am 08.10.2011 führten die Struth-Feuerwehren, Rengen, Kradenbach, Sarmersbach und Nerdlen die diesjährige Gemeinschaftsübung in Nerdlen durch.
Gegen 14.00 Uhr wurde die Alarmierung der FEZ durch die Funksirenen der beteiligten Feuerwehren ausgegeben.
Die Lage: Brand der Panoramahütte. Das Zusammenspiel der Feuerwehren verlief ohne Komplikationen . Nach abgeschlossener Übung wurde sich in der- noch stehenden- Grillhütte versammelt, um bei Bier und Spießbraten den Nachmittag in geselliger Runde ausklingen zu lassen.


Kindertag 2011

Am 03. September war es für die Nerdlener Kinder wieder soweit. Die Feuerwehr veranstaltete den jährlich stattfindenden Kindertag. In diesem Jahr entschieden wir uns nochmals für ein Zeltlager rund um die Panoramahütte. Der Aufbau begann am späten Samstag Nachmittag. Anschließend bastelten die Kleineren- unter fachkundiger Anleitung- kleine Holzschiffe, die sie individuell bemalten. Die Größeren spielten auf dem Sportplatz Fußball. Im Anschluss wurden Steaks und Würstchen gegrillt. Nach Anbruch der Dunkelheit entzündeten wir die Fackeln und starteten zu einer Nachtwanderung . Nach unserer Rückkehr, brach, wie aus heiterem Himmel, ein Gewitter auf Nerdlen nieder. Da es unaufhörlich regnete, standen einige Zelte unter Wasser. Darufhin wurden die meisten Kinder abgeholt, um im heimischen Bett zu schlafen. Am nächsten Morgen versammelten sich wieder alle in der Panoramahütte und wir begannen den Tag mit einem ausgiebigen Frühstück, bei schönem Wetter. Nach dem Aufräumen und Abbau der Zelte, beendeten wir den Kindertag 2011.

Feuerwehrfest in Nerdlen

vom 27.-28. August 2011
an der

Panoramahütte

Samstag

ab 17.30 Uhr   Eröffnung des Bierbrunnens

 anschließend

 ab 20.00 Uhr   Oldies but Goldies

Sonntag

ab 10.00 Uhr   Frühschoppen

ab 14.00 Uhr    Kaffee und Kuchen


       außerdem steht für die kleinen Gäste eine Hüpfburg und ein Kinderschminkteam bereit

An beiden Tagen frische Spezialitäten vom Grill

Die Feuerwehr Nerdlen lädt recht herzlich ein und wünscht allen

Gästen gesellige Stunden an der Panoramahütte

Neue Truppmänner

Die Feuerwehrkameraden Klaus Schäfer und Thorsten Hommes haben mit Erfolg vom 27.-29.Mai 2011 ihre Truppmann-Ausbildung am Üdersdorfer Stausee abgeschlossen. Im Vorfeld haben die Beiden im Lehrsaal der Fw-Daun einige Wochen Theorie gepaukt, um ihr neu erworbenes Wissen dann Ende Mai mit der Praxis zu verbinden. Die FFw Nerdlen gratuliert recht herzlich.

Renovierung der St. Antonius Kapelle

Die Feuerwehr Nerdlen startete am 13.05.11 eine Renovierungsaktion an der Kapelle in Nerdlen.

Erstmal wurden die umstehenden Bäume von störenden Ästen befreit, anschließend wurde mit Hochdruck der Schmutz der letzten Jahre vom Mauerwerk gespült. Mitte der kommenden Woche wurden die alten Mauern neu grundiert und am Wochenende, kam die neue Farbe drauf, inklusiv Fensterumrandungen und Sockelanstrich. Gekrönt wurde die Aktion vom Neueinbau vier neuer Schallrahmen im Glockenturm. Nun steht die St. Antonius Kapelle wieder in neuem Glanze da.

Goldene Hochzeit

Am Mittwoch, dem 25.05.2011, feierten Hermann und Maria Daniels ihre Goldene Hochzeit.

Da Hermann der Altersabteilung der FFw Nerdlen angehört, wurden alle Aktiven und Mitglieder der Altersabteilung eingeladen

Das nahmen wir zum Anlass, den Beiden wie in alter Tradition "Hillisch" zu schleifen und einige alte Eifellieder zum Besten zu geben.

Anschließend wurden bei bestem Wetter noch ein paar Bierchen getrunken.

Zwei frisch gebackene Maschinisten bei der FFw Nerdlen

An den vergangenen Wochenenden, vom 15.-22. 04. 11, nahmen die Kameraden Albert Hens und Tobias Loreth, am Maschinisten- Lehrgang- für das Bedienen der Tragkraftspritzen- teil. Die Beiden absolvierten, mit noch weiteren 12 Feuerwehrleuten der umliegenden Feuerwehren, ihre Ausbildung unter der Leitung von Gerd Weiler, in Deudesfeld und schlossen diese mit Erfolg ab.

Die Prüflinge wurden in Motorenkunde, öffentlicher Wasserversorgung sowie Aufbau und Wirkungsweise der Pumpen unterrichtet.

Die Maschinisten der Feuerwehr sind für die Pflege und Wartung der Pumpen verantwortlich.




Ernennung der neuen Nerdlener Wehrführung

Alfred Loreth und Ralf Hens wurden am 29.01.2011 mit großer Mehrheit von den Mitgliedern der Nerdlener Feuerwehr, im Beisein von Wehrleiter Manfred Reicherz und seines Stellvertreters Friedhelm Marder, zur neuen Wehrführung gewählt.

Alfred Loreth übernahm das Amt des Wehrführers und Ralf Hens das des stellvertretenden Wehrführers.

Auf der Wehrführertagung der Verbandsgemeinde Daun, am 02.04.2011 in Deudesfeld, wurden die Beiden offiziell kommissarisch von Verbandsbürgermeister Klöckner, mit Übergabe ihrer Urkunden ernannt.



2000 Euro für Dominik!

Am Sonntag , den 28.11.2010 besuchten Vertreter der Feuerwehr Nerdlen den im vergangenen Jahr schwer erkrankten Dominik Mertinitz und seine Mutter Marion Salzmann. Sie übergaben den Beiden den Erlös der Veranstaltung vom 13.11.10. Die diesjährige St. Martins- Tombola spielte den großartigen Gewinn von 2000,- € ein. MEHR

St-Martinstombola 2010, die FFw Nerdlen sagt DANKE!
Die Feuerwehr Nerdlen bedankt sich bei allen Spendern, Sponsoren, Loskäufern und allen Helfern, die zum großartigen Gelingen der Verlosung beigetragen haben. Zahlreiche Sachpreise wurden am Abend der Veranstaltung entgegen genommen. Die nicht anwesenden Gewinner, haben die Möglichkeit, die folgenden übereinstimmenden Lose, bis Ende des Jahres bei Albert Helten, Hauptstr. 1 a, Tel. 10229, einzulösen:
Blau: 234, 334, 44, 206, 143, 91, 363, 141, 328, 139, 326
Gelb: 497, 115, 38, 08, 132, 417
Grün: 846, 725, 744, 728, 878, 844, 874, 277, 214, 737, 243
Rot: 477, 382
Orange: 914, 910, 904, 903
Die Freiwillige Feuerwehr Nerdlen wird in den nächsten Tagen den Erlös der Veranstaltung an den schwer erkrankten Dominik Mertinitz und seine Mutter übergeben.

Nächste Termine:
Die nächsten Termine stehen fest. Am 30 Oktober um 14.00 Uhr treffen wir uns am Fw-Haus zum diesjährigen Arbeitseinsatz mit Hydrantenschmieren.
Am 06. November um 13.00 Uhr treffen wir uns zum Holzsammeln für das St-Martinsfeuer, hierzu sind auch alle Kinder und Elternteile herzlichst eingeladen die Fw-Nerdlen zu unterstützen.

13. Nov 10, St-Martinstombola in Nerdlen:
Am 13.November 2010 führt die freiwillige Feuerwehr Nerdlen, im Anschluss an den St. Martinszug wieder eine Tombola für einen guten Zweck im Nerdlener Schützenhaus durch. Diese Veranstaltung hat schon jahrelange Tradition und findet alle zwei Jahre statt. Die Nerdlener Kameraden haben sich  in den vergangenen Jahren entschieden den Erlös aus diesen Tombolas komplett an bedürftige Menschen zu spenden. MEHR

Helferfest und Kindertag am 26.09.10:
Nach einem tollen Fest möchte die Feuerwehr Nerdlen am 26.09. um 11.00 Uhr im Schützenhaus die Gelegenheit nutzen und sich bei allen Helfern, welche zum hervorragenden Gelingen des Jubiläums- und Heimatfestes beigetragen haben, bedanken. Deswegen sind alle Helfer am Sonntag um 11.00 Uhr ins Schützenhaus eingeladen. Nach einem gemeinsamen Mittagessen gegen 12.00 Uhr wird bei Kaffee und Kuchen am Nachmittag das großartige Fest nochmals Revue passieren gelassen. Auch die Partner der Helfer sind herzlich willkommen. Ebenso wird dieser Tag mit dem  diesjährigen Kindertag verbunden. Aus diesem Grund sind alle Nerdler Kinder ebenso am Sonntag ab 11.00 Uhr eingeladen, die Feuerwehr im Schützenhaus zu besuchen. Der Zauberkünstler Dieter Müller, welcher auch schon auf dem Heimatfest mit seinen Zaubertricks nicht nur die Kinder begeisterte, wird erneut mit den Kindern zaubern und Figuren aus Luftballons basteln.
Die FFw Nerdlen freut sich auf viele Besucher und hofft, allen Helfern und Kindern einen kurzweiligen Tag bieten zu können.

50 Jahre FFw Nerdlen, großes Heimat und Jubiläumsfest:
"Nerdlen, unsere Heimat" lautete das Motto, unter dem die Freiwillige Feuerwehr (FFW) Nerdlen das Fest zum 50-Jährigen Bestehen ausgerichtet hat. Rund 1000 Gäste feierten an drei Tagen mit. MEHR

Weitere bestätigte Termine:
Und weiter gehts mit den Terminen, welche uns dieses Jahr förmlich überrollen. Aber was tut man nicht alles für das geliebte Ehrenamt. Am Montag, 14. Juni findet um 19.00 Uhr die nächste Fw Übung statt. Am Mittwoch, 16. Juni um 19.30 Uhr nehmen wir an der Funkübung der VG-Daun teil. Am Samstag, 19. Juni treffen wir uns um 19.40 Uhr am Fw-Haus und fahren mit einem Bus zu unseren Feuerwehrkameraden nach Wallenborn, welche ihre 100 Jahr Feier zelebrieren. Vielleicht können wir uns noch ein paar Tips für unser GROSSES FEST im August holen. Am 27. Juni haben wir dann gleich zwei Termine. Zum einen fahren wir zu unseren Fw-Kameraden nach Schönbach zum Frühschoppen, allerdings leider ohne unsere Wehrführung, welche dann nämlich gleichzeitig nach Demerath muß zur Wehrführertagung. Bei so vielen Terminen in Zukunft sieht man sich bestimmt irgendwo.

Termine Termine Termine:
Die nächsten Termine stehen fest. Am Sonntag, 16 Mai treffen wir uns Mittags in der Schützenhalle zum diesjährigen Schützenfest. Wir lassen uns überraschen, was sich der Schützenverein dieses Jahr ausgedacht hat. Schließlich haben wir den Titel der Schützenspiele zu verteidigen. Am 23. Mai fahren wir dann zu unseren Feuerwehrkameraden nach Sarmersbach auf deren Feuerwehrfest. Der Treffpunkt ist Sonntag morgens gegen 10 Uhr am Fw-Haus, die genaue Uhrzeit wird noch bekannt gegeben.

50 Jahre Feuerwehr Nerdlen, Jubiläums- und Heimatfest vom 27. - 29. August:
Am letzten Augustwochenende findet das große Jubiläumsfest der Feuerwehr Nerdlen statt. Im Festzelt auf dem Spielplatz neben dem Gemeindehaus starten wir am Freitag mit einer Disco des Discoteams GO ON. Der Samstag wird dann der Ehrentag der Feuerwehr, bevor wir am Sonntag unser Heimatfest beenden. Der genaue Ablauf ist HIER einsehbar. Auf viele Gäste von nah und fern an allen Tagen freut sich die FFw Nerdlen.

Wehrführertagung der VG Daun in Nerdlen:
Am 20. März um 14.30 Uhr eröffnete Wehrleiter Manfred Reicherz mit dem Leitspruch "Gott zur Ehr dem nächsten zur Wehr" die diesjährige Wehrführertagung der VG Daun bei uns im Schützenhaus in Nerdlen. Nachdem "unser" Albert Hens, in seiner Nebenfunktion als 1. Beigeordneter der Ortsgemeinde Nerdlen die Grußworte an die anwesenden Feuerwehrkameraden gesprochen hatte, gab Wehrleiter Reicherz den Tätigkeitsbericht 2009 ab. Unter anderem ging er auf die Einsätze sowie den aktuellen Zuwachs in den Feuerwehren der VG Daun ein. Verbandsbürgermeister Werner Glöckner erläuterte dann den Haushalt des abgelaufen und aktuellen Geschäftsjahres und zeigte sich erfreut über den höchsten Stand an Feuerwehrangehörigen in der VG-Daun der letzten Jahre. Kreisfeuerwehrinspektor Christoph Bach ging in seiner Ansprache dann  auf den Digitalfunk ein, dessen Einführung für das vierte Quartal 2010 geplant ist. Anschließend erfolgten dann Ernennungen und Ehrungen. Hier waren wir auch vertreten. Unser erster Vorsitzender, Hans-Gerd Schneider wurde für 25 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit als Feuerwehrmann ausgezeichnet. Die Fw Nerdlen gratuliert Hans-Gerd sowie allen geehrten und ernannten Feuerwehrkameraden recht herzlich. Alles in allem können wir sagen, es war eine sehr gelungene Veranstaltung und wir würden gerne wieder Gastgeber der Wehrführertagung der VG Daun sein. Fotos zur Wehrführertagung haben wir HIER online.

Geplante Übungstermine 2010:
Unsere Wehrführung mit Roland und David hat die Übungstermine 2010 mal grob durchgeplant und diese gibt es HIER und unter Termine zu sehen. Bei allen Übungen ist eine zahlreiche Teilnahme wünschenwert.  Beginnen werden wir am 13. März um 19.00 Uhr im Gemeindehaus in Nerdlen mit einen theoretischen Unterricht.

Wehrführertagung der Vg Daun in Nerdlen:
Wir freuen uns sehr, dieses Jahr der Gastgeber der Wehrführertagung 2010 zu sein. Die Tagung wird am 20. März 2010 ab ca 14.30 Uhr in der Schützenhalle Nerdlen stattfinden.

Browserprobleme sind behoben:
Das bis dato bestehende Problem, dass unsere Fotoalben nicht mit dem Firefox Browser angeschaut werden konnten, ist behoben. Also wünscht die FFw Nerdlen allen Firefox Nutzern viel Spaß beim schauen der Fotos auf dieser Seite.

Terminänderung:
Das für den 14. November angesetzte Hydrantenschmieren mit Arbeitseinsatz wird auf den 21. November verschoben. Am 14. November findet der St-Martinsumzug statt. Treffen für das Hydratenschmieren ist am 21. November um 14.00 Uhr. Der St-Martinsumzug startet ab 18.00 Uhr am Feuerwehrhaus in Nerdlen. Wir treffen uns um 17.45 Uhr am Fw-Haus und begleiten den St-Martinsumzug nach Sarmersbach.

Wenn der Storch(mann) zweimal klingelt:
Für zwei Feuerwehrkameraden war der September ein sehr freudiger Monat. Denn unsere Feuerwehrkameraden Ralf Hens und Markus Seurer bekamen Nachwuchs. Zuerst wurde am 09.09.09 um 08.27 Uhr Lean-Raphael geboren und somit war Ralfs dreierjungen Bande komplett. Am 18.09 Nachts um 02.30 Uhr kam dann Johanna zur Welt. Für Markus die zweite Tochter. Beide Mütter, Sabine und Yvonne, sowie die beiden kleinen sind wohlauf. Nach ein paar Begrüßungsgetränken auf ihre Kinder geht es den Vätern auch wieder gut. Die FFw Nerdlen sagt beiden Feuerwehrkameraden Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs.

Die letzten Termine 2009:
Das ereignisreiche Jahr 2009 neigt sich dem Ende zu und doch sind noch einige Termine für uns zu bewältigen. Zuerst unterstützen wir als Streckenposten am 12. September die VG Daun beim diesjährigen Vulkanbike. Dann sind noch zwei Übungstermine von Roland und David datiert worden. Jeweils Montags, 21. September und 05. Oktober um 19.00 Uhr. Am 14. November findet ab 14.30 unser Hydrantenschmieren mit Arbeitseinsatz statt. Die Abschlussübung ist dieses Jahr in Kradenbach und wird bestimmt auch bald einen Termin bekommen.

Feuerwehrfest 2009 Dorfolympiade und Pferdetag:
Das diesjährige Feuerwehrfest am 29. und 30. August hatte direkt mit zwei großen Highlights aufzuwarten. Zum ersten fand Samstags die dritte Dorfolympiade der örtlichen Vereine statt. Dort gab es ein Debakel für die Titelverteidiger(innen). Die Frauen landeten abgeschlagen im hinteren drittel der Teilnehmer während die Freizeitmannschaft einen erneuten Titel gewinnen konnte. Die Spiele der neuen Spielleitung sorgten nicht nur bei den Spielern sondern auch bei den Zuschauern für große Belustigung. Am Sonntag stand dann unser Feuerwehrfest ganz im Zeichen des Pferdes. Neben allen Pferden aus unserem Ort waren fanden auch viele Pferde von außerhalb den Weg auf unser Fest und begeisterten mit tollen Vorführungen. Fotos zum Fw-Fest sind HIER zu besichtigen, einen Bericht zum Fest gibt es HIER.

Fotos und Bericht zum Fw-Fest:
Der aktuelle Besucheransturm der Homepage der Fw Nerdlen hat wahrscheinlich mit dem angekündigten Bericht und Fotos im Volksfreund zu tun. Seit diesem Bericht vor 24 Stunden im Volksfreund sind die Besucherzahlen dieser HP in die Höhe geschnellt. Leider wird es aber noch ein wenig dauern, bis die Fotos sowie der Bericht zum Fw Fest online sind. Als Webmaster dieser Homepage hoffe ich auf euer Verständnis.

Feuerwehrfest am 29. und 30. August:
Der Vorstand hat viel getagt und viel überlegt und mit einem tollen neuen Programm für das Feuerwehrfest überrascht. Neben der 3. Dorfolympiade am Samstag mit anschließender Disko in der Panoramahütte steht der Sonntag ganz im Zeichen des Pferdes.
Neben Westernreiten und Kutschfahrten werden noch einige Vorführungen hoch zu Ross zu sehen sein. Das ganze Festprogramm ist HIER nachlesbar. Auf zahlreiche Besucher an beiden Tagen freut sich die FFw Nerdlen.

Nächste Termine der FFw:
Die Sommermonate sind da und somit auch weitere Termine für uns. Am 01. August fahren wir zum 100 jährigen Feuerwehr-
fest nach Dreis. Am 02. August steht dann der Besuch des Frühschoppens auf dem Dorffest in Boxberg an. Mittags um 14.00 Uhr gehen die Feierlichkeiten in Dreis mit der Ernennung von David Jung zum stv. Wehrführer weiter. Am Freitag, den 14. August findet die nächste Übung statt. Und letztendlich steckt unser Vorstand schon tief in den Vorbereitungen aufs Feuerwehrfest am 29. und 30. August in der renovierten Nerdler Panoramahütte.

David Jung besteht Lehrgang mit bravour:
Nach 3 Jahren kommisarischen daseins als stv. Wehrführer hat David Jung nun den Gruppenführerlehrgang an der Feuerwehr- und Katastrophenschutzschule in Koblenz absolviert. Wobei das Wort absolviert untertrieben ist, David hat diesen Lehrgang mit bravour bestanden. Wir sind stolz mit David nun wieder einen Gruppenführer in der Position des stv. Wehrführers zu haben und gratulieren ihm zum bestandenen Lehrgang als Lehrgansbester.

TSF ist in Nerdlen stationiert:
Seit dem 06. Juli ist es nun soweit. Auch die FFw Nerdlen ist jetzt mobil geworden. Bei uns wurde nun, nachdem die Stützpunktwehr Üdersdorf mit einem neuen MLF ausgestattet wurde, deren TSF stationiert. Jetzt werden ein paar kleine Schönheitsarbeiten daran stattfinden und dann werden wir ausführlich über unser TSF berichten!!

Timo Lenarz schießt uns zum Sieg:
Bei der Vereinsdormeisterschaft auf dem Schützenfest in Nerdlen konnten wir, dank der überragenden Schießleistungen von Timo Lenarz den Sieg erringen. Vier Spiele hatte sich sich der Schützenverein ausgedacht. Neben Patronenschätzen, welche in einem Einmachglas gelagert waren, und zwei Schießübungen welche an Biathlon und Kirmesschießen erinnerten, rundete ein lustiger "Wasserlauf" den Wettkampf des Schützenvereins ab. Nachdem wir uns beim schätzen noch relativ zurück hielten, gingen wir durch Timo bei den beiden Schießübungen dann uneinholbar in Führung. Ein abschließender dritter Platz beim "Wasserlauf" reichte aus, um auf dem Schützenfest erstmals den Titel "Dorfmeister" zu gewinnen. Den anschließenden Siegersekt genossen wir dann in vollen Zügen. Die FFw Nerdlen dankt den teilnehmenden Vereinen für den fairen Wettkampf und bedankt sich beim Schützenverein für die tollen lustigen Spiele, wir treten im nächsten Jahr wieder an und wollen den Titel verteidigen.

Schützenfest in Nerdlen, das Podium soll verteidigt werden:
Am Sonntag, 10. Mai findet auf dem diesjährigen Schützenfest in Nerdlen wieder eine Vereinsdorfmeisterschaft im Vergleichsschießen, mit lustigen Einlagen, statt. Nachdem wir im letzten Jahr einen tollen Platz 3 auf dem Podium erreicht haben, gehen wir dieses Jahr noch motivierter in den Wettkampf und wollen diesesmal den Sieg erringen. Eine tolle Vorbereitung (bei dem Ostereierschießen) liegt hinter uns, die Kondition sollte gestärkt sein und so werden wir den anderen Dorfmannschaften einen harten Kampf liefern. Treffpunkt für alle Feuerwehrkameraden ist Sonntag um 15.00 Uhr an der Schützenhalle.

Desweiteren sind noch weitere Termine durch den Vorstand festgelegt worden.
Der diesjährige Tagesausflug der Feuerwehr findet am 27. Juni statt
Der Jahresabschluss wird am 24. Oktober in Gemünden gefeiert.
Weitere Informationen folgen.

17. Mai, 09.30 Nächste Übung:
Am Sonntag, 17 Mai um 09.30 Uhr findet die nächste Übung der FFw Nerdlen statt. Treffpunkt ist unser Fw-Haus. Im Anschluss an unsere Übung fahren wir auf das Feuerwehrfest zu unseren Feuerwehrkameraden nach Samersbach.

TSF für Nerdlen, im Juni erfolgt Stationierung:
Eigentlich sollte im letzten Jahr ein GW-TS bei uns stationiert werden. Aufgrund fehlender Zuschüsse konnte dieses jedoch nicht bewerkstelligt werden. Aufgrund der Verzögerung erfolgte eine Rücksprache mit der VG-Daun. Dort wurde dann entschieden, dass die Fw-Nerdlen ein TSF, welches zur Zeit noch bei einer Stützpunktwehr stationiert ist, bekommen wird. Alle Stützpunktwehren werden zur Zeit mit neuen MLF (mittleres Löschfahrzeug) ausgestattet, so dass die bisher vorhandenen TSF umstationiert werden. Und so wird im Juni die Stationierung unseres Fahrzeuges, einem TSF, stattfinden. Genauere Informationen folgen in den kommenden Wochen.

Jahreshauptversammlung - Hans-Gerd Schneider neuer 1. Vorsitzender:
Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurde Hans-Gerd Schneider zum neuen ersten Vorsitzenden der Feuerwehr Nerdlen gewählt. Normalerweise würde jetzt hier stehen wir danken dem alten ersten Vorsitzenden für seine geleistete Arbeit oder so, aber da ich diese Zeilen selbst schreibe als ehemaliger erster Vorsitzender, werde ich dieses mal aus meiner Sicht formulieren.

Ich möchte mich bei allen bedanken, welche mir in der Zeit als 1. Vorsitzender unter die Arme gegriffen haben und mich unterstützt haben. Besonders bedanken möchte ich mich bei unserem Vorstand, wir hatten immer eine super Zusammenarbeit. Ich habe den Posten als 1. Vorsitzenden aus persönlichen und auch zeitlichen Gründen aufgegeben, bleibe aber natürlich der FFw Nerdlen, auch als Wehrführer, erhalten. Ich wünsche Hansi für die Zukunft in seiner Funktion alles gute, ein glückliches Händchen bei seinen Entscheidungen und dass er die selbe positive Resonanz erfährt, wie sie mir zu Teil wurde.

Desweiteren wurde das Feuewehrfest auf das letzte Wochenende im August terminiert. Der Kindertag findet ein Wochenende später, am 1. September Wochenende statt.

Neuzugang in der FFw Nerdlen:
Die FFw Nerdlen begrüßt Timo Lenarz als Neuzugang in der FFw Nerdlen.

Jahreshauptversammlung 2009 am 07. Februar im Gemeindehaus:
Am Samstag, 07. Februar 2009 findet um 19.00 Uhr im Gemeindehaus unsere Jahreshauptversammlung statt. Folgende Punkte stehen auf der Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Totengedenken
3. Bericht des Wehrführers
4. Bericht des Kassenwartes
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastung des Vorstandes
7. Neuwahl des 1. Vorsitzenden
8. Neuwahl der Kassenprüfer
9. Sonstiges

2009, unser Übergansjahr zum Jubiläum:
Nach einer Zeit, in der es wenig zu Berichten gab, startet das Jahr 2009 für uns direkt mit einem Brandeinsatz und den ersten Terminen. Am 16. Januar wurden wir zu einem Brandeinsatz gerufen und damit war unser "Winterschlaf" endgültig vorbei. Die nächsten Termine stehen auch schon vor der Tür und sind unter Termine nachzulesen.
Am 30. Januar fahren wir zu unseren Feuerwehrkameraden nach Neichen zum Brigittenfest.
Am 07. Februar steht unsere Jahreshauptversammlung an.
Somit starten wir im "Übergansjahr" 2009 bereits voll durch. Aber das Jahr 2010 wirft schon seine Schatten vorraus, denn dann feiern wir unser 50-jähriges bestehen. Innerhalb dieser beiden Jahre soll auch unser Fahrzeug bei uns stationiert werden. Nach neuestem Stand sind wurde die Planung seitens der VG geändert. Anstatt eines GW-TS wird bei uns ein TSF stationiert werden.

Spendenübergabe an Benjamin Lang, 1750 Euro für eine neue Therapie:
Am 15. November 2008 führte die Freiwillige Feuerwehr Nerdlen, im Anschluss an den St-Martinsumzug, eine große Tombola durch. Es war bereits die achte Veranstaltung dieser Art und ein sehr großer Erfolg. Nach dem Verteilen der St-Martinswecken begann die Tombola gegen 19.00 Uhr. Über 100 tolle Preise wurden durch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr gesammelt. Am Ende der Veranstaltung konnten wir voller Stolz feststellen, dass wir 1750 Euro Gewinn erwirtschaftet haben. Diesen Gewinn übergaben wir am 29. November 2008 erneut, wie vor zwei Jahren, an Benjamin Lahn aus Alflen. Benjamin ist stark körperlich und geistig behindert. Er hat den seltenen Chromosomfehler „partielle Trisomie“.  MEHR

St-Martinstombola 2008, eine Bühne voller Preise
Am 15. November, fast pünktlich um 19.10 Uhr begann unsere St-Martinstombola 2008. Nachdem alle Kinder und Eltern noch trockenen Fußes in Nerdlen ankamen und sich am St-Martinsfeuer aufwärmten, konnte das erste Los von Laura gezogen werden. Neben Fernseher MP4-Player und viele tollen anderen Preisen waren Winnies Spießbraten der Renner, jeder wollte einen gewinnen. Und so ..... MEHR

   

[Archiv]

[Home][Aktuell][Über Uns][Termine][Fotos][Links][Historie][Ausstattung][Gästebuch]

 


Copyright (c) 2006 FFw Nerdlen. Alle Rechte vorbehalten.

[IMPRESSUM]

webmaster@feuerwehr-nerdlen.de

Kontakt